Startseite

Ihr Reiseführer für Portugal

Costa Verde


An der nördlichen Küste Portugals befindet sich in der Region Minho die sogenannte Costa Verde. Wortwörtlich übersetzt bedeutet der Name dieses Küstenabschnitts des Atlantischen Ozeans „grüne Küste“.

 

Ihren Namen verdankt die Costa Verde ihrer vielfältigen und abwechslungsreichen Vegetation, die sie grün erscheinen lässt. Aufgrund des gemäßigten Klimas und häufiger Niederschläge sind hier vielfältige Pflanzen beheimatet.

 

Darüber hinaus verfügt die Costa Verde über atemberaubende Strände, die dieser Region einen ganz eigenen Charakter verleihen. Somit verwundert es nicht, dass die nördliche Atlantikküste Portugals insbesondere für Einheimische ein beliebtes Reiseziel darstellt.

 

 

 

Da die Costa Verde unter auswärtigen Urlaubern jedoch noch keinen sehr hohen Bekanntheitsgrad erreicht hat, gilt diese Region als ein echter Geheimtipp. Hier können Reisende die unvergleichliche Schönheit des nördlichen Portugals fernab von Touristenmassen genießen und an der Costa Verde vollkommen entspannen.

 

 

Sportliche Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten

Obwohl sich die traumhaften Strände der Costa Verde hervorragend zum Schwimmen eignen und ein wahres Badeparadies darstellen, sollte einen Aufenthalt an dieser Küste des Atlantischen Ozeans nicht als ausschließlichen Badeurlaub planen.

 

Denn an der sogenannten grünen Küste von Portugal gibt es keine Schönwettergarantie. Insbesondere im Frühling und Winter sorgen teils starke Regenfälle für die üppige Vegetation, die der Küste ihren Namen verleiht. Hier werden außerdem häufig hohe Windstärken gemessen und somit empfiehlt sich nicht immer ein Bad im Atlantischen Ozean.


Eine weitere beliebte Sportart an der Costa Verde ist das Golfen. Auf verschiedenen Plätzen entlang der Küste können passionierte Golfer ihrem liebsten Hobby nachgehen. Der Golfplatz Estela ist insbesondere aufgrund seiner reizvollen Lage ein populäres Ausflugsziel für Aktivurlauber.

 

Die wunderschönen Sanddünen der Costa Verde bilden seit dem Jahre 1989 eine traumhafte Kulisse für diesen Golfplatz. Die unmittelbare Nähe zum Flughafen von Oporto und der Feriensiedlung Povoa de Varzim locken jedes Jahr unzählige Urlauber hierher.


Mit ihrer einzigartigen Landschaft macht die Costa Verde ihrem Namen alle Ehre und gestaltet einen Urlaub im Nordwesten des Landes besonders für Naturliebhaber äußerst interessant und abwechslungsreich. Der Nationalpark Peneda-Geres gibt einen Einblick in die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt der Region und ist bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen populär.

 

Hier können beispielsweise Wölfe, Nattern, Rehe und Wildschweine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden und somit stellt ein Besuch des Nationalparks Peneda-Geres ein unvergessliches Erlebnis dar.


Außer einer unvergleichlichen Naturlandschaft, hat die Costa Verde auch kulinarische Besonderheiten zu bieten. Die zahlreichen Restaurants entlang der grünen Küste halten regionale Spezialitäten, wie zum Beispiel Ente mit Reis, bereit. Aufgrund der Nähe zur See ist der Fischfang weit verbreitet und somit zählen zahllose Fischgerichte, wie beispielsweise Tintenfisch „a Margarida da Praca“, zu den kulinarischen Köstlichkeiten der Costa Verde.

 

 

 

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Die relativ weite Ausdehnung der Costa Verde von Nord nach Süd sorgt dafür, dass zahlreiche, bedeutenden Städte diese Küste säumen. Daher bieten sich verschiedene Städte und Ortschaften mit ihren diversen Sehenswürdigkeiten als Ausflugsziele an.

 

So zum Beispiel die Stadt Porto, die die wichtigste Stadt des nördlichen Portugals bildet. Die historischen Bauwerke der Stadt, wie die Kirche Sao Francisco, die Kathedrale von Porto, der Clerigor Turm und viele weitere, zeugen von ihrer weitreichenden Vergangenheit, die ebenfalls in den kulturellen Einrichtungen erkundet werden kann.

 

 


Ein weiteres Highlight der Costa Verde ist das Städtchen Vila Praia de Ancora. Neben traumhaften Sandstränden, machen verschiedene Bauwerke die Stadt zu einem äußerst bekannten Touristengebiet. Des Weiteren besteht hier ein umfangreiches Sportangebot, das keine Langeweile aufkommen lässt.

 




© Portugal Reiseführer - Das Land der Küsten! | por3