Startseite

Ihr Reiseführer für Portugal

Costa Azul


Die Costa Azul zieht sich entlang der portugiesischen Küste des Atlantischen Ozeans von Lissabon bis hin zur Algarve. Wortwörtlich übersetzt bedeutet der Name dieses Küstenabschnitts „blaue Küste“ und weist somit auf die hervorragende Wasserqualität und die atemberaubende Farbe des Atlantischen Ozeans hin.

 

 


Obwohl immer mehr Urlauber die Strände der Costa Azul für sich entdecken, lässt es sich hier noch fernab der Touristenmassen entspannen. Hierzu laden insbesondere die naturbelassenen Strände und einsamen Buchten ein.

 

 

 

 

Sportliche Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten

Der Atlantische Ozean und die einzigartige Natur im Hinterland der Costa Azul bestimmen das Erscheinungsbild dieser Region Portugals und machen die Küste zu einem wahren Paradies für aktive Urlauber.

 

Fast alle Wassersportarten können hier ausgeübt werden und lassen bei einem Aufenthalt an der portugiesischen Costa Azul keine Langeweile aufkommen. Verschiedene Zentren für Unterwasser- und Wassersport bieten Kurse in den unterschiedlichsten Sportarten, wie zum Beispiel Surfen, Wasserskifahren, Segeln und Windsurfen, an.

 

Darüber hinaus umfasst das Freizeitangebot Tauchen und Angeln. Folglich kommt jeder Reisende, während eines Aufenthaltes an der portugiesischen Küste des Atlantischen Ozeans, auf seine Kosten und kann seinen Urlaub in vollen Zügen genießen. Der Fischfang blickt hier auf eine weitreichende Tradition zurück und ist das Angeln auch unter den Einheimischen ein äußerst populärer Sport.

 

Die reichen Fischgründe machen die Costa Azul zu einem interessanten Gebiet für Freunde dieser entspannenden Sportart. Des weiteren hält das Hinterland der Costa Azul einige Jagdgebiete bereit und eignet sich so hervorragend für passionierte Jäger. In der kulturellen Entwicklung der Region spielte die Jagd eine enorme Rolle und ist noch heute sehr populär.

 

Mit etwas Glück können erfahrene Jäger einheimische Tierarten, wie zum Beispiel Rebhühner, Wachteln oder Kaninchen, erlegen. Dies erfordert jedoch viel Geschick und Ausdauer und lässt sich hervorragend mit einem Spaziergang durch die einzigartige Natur Portugals verbinden. Zahlreiche Golfplätze runden das Sportangebot der Costa Azul ab und gestalten einen Aufenthalt an der Atlantikküste Portugals interessant und abwechslungsreich.

 

 

 

Kulturelle Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten

Die große Anzahl an kulturellen Einrichtungen entlang der Costa Azul zeugt von der historischen Vergangenheit der Region und lassen das Herz eines jeden Kulturinteressierten höher schlagen. In zahlreichen Museen können die Touristen die bewegte Vergangenheit der Portugiesen entdecken.

 

Das Kulturangebot der Costa Azul umfasst neben Museen, viele Kunstgalerien und Naturschutzparks. Folglich lädt die Costa Azul zu einem Ausflug in die portugiesische Vergangenheit ein und zieht die Besucher in ihren Bann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, archäologisch bedeutsame Ausgrabungsstätten zu besichtigen und die Geschichte einmal hautnah zu erleben. So zeugen verschiedene Töpfereien und Fischpökelfabriken in Baixo Sado von der Herrschaft der Römer und ihrer industriellen Errungenschaften.

 

Eine andere bedeutende Ausgrabungsstätte befindet sich in Troia und zeigt eine altchristliche Siedlung. In der Ortschaft Barreiro können noch heute die berühmten Backöfen von Mata da Machada aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Diese wurden zur Herstellung von Keksen genutzt, die den Schiffsbesatzungen auf ihren langen Reisen als Proviant dienten.

 

 


Zahlreiche Baudenkmäler zeugen ebenfalls von der geschichtsträchtigen Vergangenheit der Costa Azul Bei den Urlaubern der Region ist beispielsweise die Stadtmauer von Setubal ein populäres Ausflugsziel. Die Bewohner der Stadt errichteten diesen Schutzwall im Laufe des 14. Jahrhunderts um ihre Heimatstadt herum, von dem einige Teile bis heute erhalten blieben.


Der imposante Palast der Herzöge von Aveiro befindet sich im Zentrum des gleichnamigen Ortes und blickt auf eine 600-jährige Vergangenheit zurück. Dieser kann besichtigt werden und vermittelt den Besuchern einen Eindruck der architektonischen Besonderheiten der Renaissance.

 




© Portugal Reiseführer - Das Land der Küsten! | por3